DER EMU

(Dromiceius novaehollandiae)

DER EMU

Örtliches Vorkommen:

leu

Der Emu ist der größte australische Vogel und der zweitgrößte weltweit, nach seinem afrikanischen Verwandten, der Strauß. Der Emu kommt auf dem gesamten Kontinent häufig vor, obwohl er die stark bewohnten Gegenden, den Dschungel und die Wüsten meidet.

EIGENSCHAFTEN
Die größten Exemplare erreichen 1,5-1,9m Höhe, mit einer Flügelspannweite von 1-1,3m. Sie wiegen 18-55kg. Die Weibchen sind in der Regel geringfügig größer als die Männchen.

VERHALTEN
Die Emus bewegen sich gewöhnlich Paarweise, aber ausnahmsweise können sie Riesengruppen bilden, um zu großen Nahrungsvorkommen zu wandern. Im Westen Australiens wurde ein Wandermuster beobachtet, nach dem Norden im Sommer und südlich im Winter.

ERNÄHRUNG
Emus ernähren sich von Wurzeln, Gras, Samen, Obst, Blüten und Wirbellosen.

FORTPFLANZEN
Emus bilden Paare in den Sommermonaten und bleiben bis zu 5 Monaten zusammen. In der Paarungszeit legt die Henne im Abstand von 2-3 Tagen bis zu 11 Eier, höchstens 20. Das Ei ist sehr groß, hat ein Gewicht vom bis zu 900gr, eine 1mms starke Schale und die Farbe dunkelgrün.

FOTOS:

  • DER EMU
  • DER EMU
add a comment