DER STRAUSS

(Struthio camelus)

DER STRAUSS

Örtliches Vorkommen:

leu

Der Strauß ist ein in Afrika lebender Vogel und gehört zur Gruppe der Laufvögel, er ist der größte Vogel der Erde. Der afrikanische Strauß, der in der Wüste Sahara lebt, war in der Vergangenheit auch auf dem Gebiet Westasiens verbreitet.

EIGENSCHAFTEN
Das Männchen erreicht eine Höhe von 210-275cm, bei einem Gewicht von 100-130kg. Er kann 150kg schwer werden. Weibchen sind kleiner, bei einer Höhe von 175-190cm und einem Gewicht von 90-110kg.

VERHALTEN
Der Strauß lebt in Wandergruppen von 5 bis 50 Mitglieder. Wenn er sich bedroht fühlt, legt er sich am Boden oder läuft weg. Er kann sich ebenfalls mit einem kräftigen Tritt verteidigen.

ERNÄHRUNG
Auf dem Speiseplan des Straußes befinden sich Samen, Wurzeln, Gras, Obst und Blüten. Gelegentlich frisst er auch Insekten, wie zum Beispiel Grashüpfer. Da er keine Zähne hat, schluckt der Strauß kleine Steine, die bei der Verdauung helfen. Ein erwachsener Strauß kann bis zu einem Kilogramm Steine im Magen sammeln.

FORTPFLANZEN
Das Weibchen legt die befruchteten Eier in einem tiefen Gemeinschaftsnest, 30-60cm tief, 3m breit. In der Regel bewachen die Männchen die Küken und bringen ihnen bei wie sie sich ernähren müssen, sie kooperieren mit den Weibchen bei der Jungenaufzucht.

FOTOS:

  • DER STRAUSS
  • DER STRAUSS
  • DER STRAUSS
  • DER STRAUSS
  • DER STRAUSS
add a comment