DER LÖWE

(Panthera leo)

DER LÖWE

Örtliches Vorkommen:

leu

Der Löwe ist ein Säugetier aus der Familie der Felidae. Bekannt als „König der Tiere“, lebt der Löwe in offenen Ebenen und kommt in ganz Afrika vor. Trotzdem ist der Löwe eine bedrohte Art, bedeutende Populationen befinden sich lediglich in Nationalparks in Tansania und Südafrika.

EIGENSCHAFTEN
Die Maße der Löwen variieren abhängig vom Lebensraum, jedoch wiegt ein Weibchen durchschnittlich 120-180kg, ein Männchen 150-230kg. Die Körperlänge (einschließlich dem Kopf) beträgt bei den Weibchen 170-250cm, bei den Männchen zwischen 140 und 175cm.

VERHALTEN
Löwen sind Fleischfresser und leben in Familiengruppen die aus verwandten Weibchen, Jungen beider Geschlechter und einem nicht verwandten Männchen bestehen. Das Männchen paart sich mit allen Geschlechtsreifen Weibchen.
Die Weibchen jagen, während die männlichen Tiere die Reviergrenzen bewachen und verteidigen.

ERNÄHRUNG
Die Löwen sind kräftige Tiere, die gewöhnlich in organisierten Gruppen jagen. Die Beute besteht häufig aus großen Säugetieren wie: Impalas, Zebras, Wisente in Afrika und wilde Schweine oder verschiedene Reharten in Indien. Der Löwe jagt jedoch viele andere Arten, je nach Vorkommen. 

FORTPFLANZEN
Die Löwinnen erlangen die Geschlechtsreife im Alter von 3-4 Jahren. Löwen haben keine besondere Paarungszeit und können sich mehrmals im Jahr fortpflanzen. Weibchen können sich mit mehreren Männchen paaren und während der Paarungszeit (die einige Tage dauern kann) kann ein Paar 20-40 Mal kopulieren.

FOTOS:

  • DER LÖWE
  • DER LÖWE
  • DER LÖWE
  • DER LÖWE
  • DER LÖWE

Kommentare

Huc Marian @ 10/08/2014, 11:13
Demult nu se mai întâlnesc lei în Iran, Afganistan sau Pakistan. Mai există aproximativ 300 de lei în Peninsula Gir din India și nu în toată India...
add a comment